[Leitfaden] E-Mail-Sicherheit - ein personenorientierter Ansatz, um Maleware, Phishing und Betrug zu stoppen
Es ist Zeit einen neuen Ansatz in der Cybersicherheitsstategie zu verfolgen, die sich in erster Linie auf den Menschen konzentriert und somit Schwachstellen im Vorfeld vermeiden.

In diesem strategischen Leitfaden für E-Mail-Sicherheit lernen Sie einen personenorientierten Ansatz kennen, um Malware, Phishing und E-Mail-Betrug zu stoppen.
  
Anrede
  
  
Vorname
  
  
Nachname
  
  
E-Mail-Adresse
  
  
Firmenname
  
Einwilligung in die Datenverarbeitung
Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Inhalt: 1 Leitfaden mit 16 Seiten als PDF

Leseprobe: Eine effektive E-Mail-Sicherheitsstrategie schützt alle. Personenorientierte Schutzmaßnahmen berücksichtigen, dass einige Anwender – Ihre VAPs – zusätzlichen Schutz und weitere Kontrollmaßnahmen benötigen. Bei diesen VAPs besteht möglicherweise ein größeres Risiko, dass sie auf Angriffe hereinfallen, intensiver von Angreifern ins Visier genommen werden und über umfangreiche Zugriffsberechtigungen auf vertrauliche Daten und Systeme verfügen – oder es liegt gar eine

Kombination dieser drei Faktoren vor, wodurch das allgemeine Risiko für diese Person deutlich erhöht ist. Mit diesen grundlegenden Kontrollen werden Anwender als VAPs identifiziert:

• Gezielte Schulungen zur Steigerung des Sicherheitsbewusstseins
• Adaptiver, risikobasierter Schutz, z. B. zusätzliche Authentifizierung, Isolierungstechnologie bei Web- Nutzung und für URLs
• Schutz vor kompromittierten Cloud‑Accounts
E-Mail-Sicherheit - ein personenorientierter Ansatz, um Maleware, Phishing und Betrug zu stoppen
Das erwartet Sie in diesem Leitfaden:
Wie Sie Anwenderrisiken erfassen, erkennen und melden
Für welche Gefahren Mitarbeiter besonders anfällig sind
Wie die Risiken minimiert werden können
Worauf Sie bei einer Sicherheitslösung Wert legen sollten?
In Zusammenarbeit mit: