Wie Banken und Finanzdienstleister Herausforderungen beim Outsourcing von IT-Sicherheit bewältigen
Die digitale Bedrohung der Finanzindustrie ist real und akut: Banken und Finanzdienstleister werden 300-mal häufiger attackiert als andere Firmen. Die globale Finanzbranche rechnet allein zwischen 2019 und 2023 mit Cybercrime-bedingten Verlusten in Höhe von 347 Milliarden US-Dollar. Und das Risk Barometer der Allianz führt Cybervorfälle als den größten Risikofaktor für die Finanzindustrie im Jahr 2021.

Auf diese zugespitzte Bedrohungslage müssen Banken mit umfänglicher Cybersicherheit reagieren. Um verlässliche Verfügbarkeit, Stabilität, Datensicherheit, Datenintegrität und Datenschutz in diesem sensiblen Umfeld sicherzustellen, ist jedoch höchste Expertise gefordert. Der Inhouse-Betrieb von IT-Sicherheit ist daher mit hohem Aufwand und entsprechenden Kosten für Hardware, Software und Personal verbunden.

Spezialdienstleister helfen dabei, diese Herausforderung zu bewältigen, indem sie IT-Prozesse als Auslagerung bereitstellen. Voraussetzung für solche Outsourcing-Projekte ist die Einhaltung strenger Compliance-Vorgaben, die sich aus KWG, MaRisk, BAIT und bald auch DORA ergeben – diese Anforderungen gelten sowohl für Institute selbst, als auch für angeschlossene Dienstleister.

Der vorliegende Ratgeber von Myra Security erläutert die regulatorischen Rahmenbedingungen und zeigt Wege auf, IT-Sicherheit Compliance-gerecht auszulagern.
  
Anrede
  
  
Vorname
  
  
Nachname
  
  
E-Mail-Adresse
  
Einwilligung in die Datenverarbeitung
Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Inhalt: Ein Ratgeber mit 11 Seiten im PDF-Format

Leseprobe: Nur wenige Konzerne sind heutzutage in der Lage, alle Digitalisierungsbemühungen komplett inhouse zu bedienen. Selbst große Finanzdienstleister, bei denen die Voraussetzungen dafür gegeben sind, tendieren zum Outsourcing von Prozessen an Spezialdienstleister in der Cloud. Die Vorteile liegen auf der Hand: direkte Aufwendungen für Betrieb, Personal, Hardware und Software fallen weg, wodurch weitere Ressourcen für das Kerngeschäft frei werden. Außerdem punkten Cloud Services mit strategischer Flexibilität und hoher Skalierbarkeit.
Ratgeber-Vorschau:
Das erwartet Sie in unserem Ratgeber:
Wie gestaltet sich die aktuelle Bedrohungslandschaft
Wie IT-Outsourcing im Sektor Finanzen funktioniert
Was bei einer Risikoanalyse zu beachten ist
Wie eine Compliance-konforme Vertragsgestaltung aussieht
Wie Banken das Auslagerungsmanagement aufbauen sollten
In Zusammenarbeit mit: