Die digitale Eingangsrechnungs-verarbeitung und ihre Vorteile
Bei der digitalen Eingangsrechnungs Verarbeitung werden papiergebundene Rechnungen im ersten Schritt eingescannt. Diese Verkürzung und Vereinfachung der Bearbeitung wirkt sich direkt positiv auf die Kostenstruktur aus und gewährt komplette Transparenz während des Workflows.

Unabhängige Studien belegen die Potentiale elektronischer Workflows. Mehr dazu erfahren Sie aus der Studie "Social Business Vendor Benchmark 2015" von der Experton Group und der Studie "Framework ECM Intelligence" vom digital intelligence institute, die wir Ihnen ebenfalls kostenlos zur Verfügung stellen. Welche Vorteile die digitale Eingangsrechnungs Verarbeitung Ihrem Unternehmen noch bringt, erfahren Sie in unserem Whitepaper.

Jetzt kostenlos downloaden!
  
Anrede
  
  
Vorname
  
  
Nachname
  
  
E-Mail-Adresse
  
Nutzen Sie bereits eine ERP Software?
  
SAP
  
Sonstige
  
keine
Einwilligung in die Datenverarbeitung
Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Leseprobe

Kostenreduzierung, mehr Überblick und sichere Aufbewahrung

Wie bei allen anderen Digitalformaten, so liegt auch bei der digitalen Eingangsrechnungs Verarbeitung der augenscheinlichste Vorteil in der Tatsache, dass das Dokument während des gesamten Workflows in digitaler Form vorliegt und zentral aufbewahrt wird. Hierdurch werden Zugriff und Bearbeitung um ein Vielfaches erleichtert, da die logistischen Hindernisse eines Papierarchivs bzw. der Hauspost schlichtweg entfallen.

Papiergebundene Rechnungen werden im ersten Schritt eingescannt. Danach liegen sie während des gesamten Prozesses in digitaler Form vor.
Diese Verkürzung und Vereinfachung der Bearbeitung wirkt sich natürlich direkt positiv auf die Kostenstruktur aus. Laut d.velop – einem der führenden Anbieter im Bereich digitale Eingangsrechnungsverarbeitung – erreicht ein Unternehmen durch diese deutlich vereinfachte Bearbeitung eine Reduzierung der Vorgangskosten um bis zu 75 %.

Ein weiterer Vorteil der digitalen Eingangsrechnungsverarbeitung liegt in der Transparenz der Vorgänge. Die Finanzbuchhaltung erhält in einem zentralen Cockpit eine Auflistung aller eingegangenen Rechnungen, der zugehörigen Metadaten und der relevanten Prozessinformationen. So kann jederzeit festgestellt werden, welcher Mitarbeiter welche Rechnung bearbeitet. Zusätzlich dienen die Rechnungsdaten als Informationsquelle für das Cash-Management des Unternehmens und können von den Budget-Verantwortlichen stets eingesehen werden.

Natürlich ist auch die sichere Aufbewahrung der Dokumente ein wichtiges Thema. Deshalb stellt d.velop seinen Kunden mit dem Archiv-Paket ein Storagesystem zur Verfügung, das eine revisions- und rechtssichere Archivierung aller digitalisierten Rechnungen per zertifizierter SAP ArchiveLink Schnittstelle garantiert.

[...]
Whitepapervorschau
Außerdem erfahren Sie:
Warum eine digitale Eingangsrechnung das Unternehmen zeitlich auch entlastet
Wie Sie Ihre digitalen Eingangsrechnungen revisions- und rechtssicher aufbewahren
Wie sich die digitale Eingangsrechnung auf das Cash-Management Ihres Unternehmens auswirkt
Whitepaper Umfang: 3 Seiten DIN A4, sowie 2 Studien mit 74 und 187 Seiten DIN A4
Laden Sie sich unser Whitepaper Paket jetzt herunter!
In Zusammenarbeit mit: