So wirkt sich die Digitalisierung auf das Controlling aus
Die Digitalisierung erlaubt nun auch Branchen, die bislang auf viele Zwischenhändler angewiesen waren, eine direkte Kommunikation mit dem Endkunden.

In unserem Whitepaper erfahren Sie, welche technische Fähigkeiten und Kenntnisse benötigt werden, um die Zukunftsfähigkeit des Controllings sicherzustellen.
Bitte registrieren mit
          
  
oder Formular ausfüllen
  
Anrede
  
  
Vorname
  
  
Nachname
  
  
E-Mail-Adresse
  
  
Firmenname
  
  
Position
  
Einwilligung in die Datenverarbeitung
Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Leseprobe:
Die Zusammenarbeit zwischen Controlling und Marktforschung bzw. Marketing nimmt deutlich zu. Kundengruppen werden zunehmend segmentiert, so dass dann Angebot und Werbeinhalte an das jeweilige Segment angepasst werden können. Hinsichtlich ihres Fortbewegungs- und Reiseverhaltens werden Kunden etwa häufig bezüglich Umweltfreundlichkeit, Pragmatismus und Statussymbolik unterschieden. Um eine solche Segmentierung vornehmen zu können, reichen mittlerweile etwa einige wenige Facebook-Likes aus. Für den Controller bedeutet das, die entsprechenden Daten erheben und analysieren zu können.


Beste Grüße

Carsten Baumann
Redaktionsteam IT-Management.today

T +49 40 328 9052 330
M carsten.baumann@it-management.today
W www.leadfactory.com
So wirkt sich die Digitalisierung auf das Controlling aus
Das erwartet Experten in unserem Whitepaper:
Wie Sie eine stärkere Kundenzentrierung in der Unternehmenssteuerung erzeugen
Wie Sie einen stärkeren Fokus auf Profitabilität über den Lebenszyklus legen
Wie sich die Toolbox des Controllers erweitern und verbessern lässt
Wie die Nutzung von Enterprise Social Media eine deutliche Erweiterung der Kommunikationskanäle und Kollaborationsmöglichkeiten ermöglicht
In Zusammenarbeit mit: